Sonntag, 21. August 2016

Endlich...

...habe ich es geschafft und kann euch jetzt auch eine Karte mit dem tollen Stempel- und Stanzen-Set "Wald der Worte" zeigen! Das Set gibt es exklusiv jetzt im Augut, als Bundle sogar etwas preisgünstiger - wer es also bestellen möchte, kann sich gerne bis zum 31.8. bei mir melden! 

Diese Karte ist mal wieder eine Auftragsarbeit meines Sohnes, er und seine Clique 
(sagt man das heute noch so?) verschenken - na was wohl???


Genau, einen Gutschein vom Obstladen ;-)
Daher der Wunsch "mach doch irgendwas mit Äpfeln..."


Ok, rote Äpfel aus Cardstock am Bäumchen fand ich jetzt für einen 19-jährigen ein bisschen zu bieder.
Da kam mir die Idee, einfach mal eine Getränkedose aufzuschneiden und durch die Big Shot zu noodeln. Das
ging leichter als erwartet und das Ergebnis gefällt mir:


Dann noch schnell mit den tollen Einzelbuchstaben aus dem "Labeler Alphabet" die Geburtstagsgrüße gestempelt, etwas silberne Metallfolie ( übrig vom letzten Weihnachtsfest)  hinterlegt und fertig war die Karte.


 

Schnell gemacht und kam gut an. Jetzt werden demnächst also nicht nur Süßwaren einzig wegen ihres Aussehens gekauft sondern ich halte dann auch mal nach schönen Getränkedosen ausschau... 

Ich wünsch´ euch noch einen schönen Sonntag,
bis bald,
Miriam

Sonntag, 14. August 2016

Zum Abschied



...gab es für meine (Noch-) Abteilungsleiterin neben einem Korb, gefüllt mit Leckereien, Stadtführer und Gutscheinbuch für München, noch eine besondere Karte. Ich dachte mir, das würde sie bestimmt freuen, da ihr beim Anblick der Explosionsbox aus dem letzten Post  ein "Oh, so was schönes möchte ich auch mal bekommen!" spontan raus rutschte ;-) . Da ich nicht weiß, wie ihre Heiratspläne für die nahe Zukunft aussehen und sie außerdem nach München zieht, gab es eben zum Abschied eine Pop-Up-Karte:


 Als Umschlag diente eine Butterbrottüte, verschlossen mit dem Glitzerband in Aquamarin.



Das Embossingpulver in Kupfer passt so schön mit dem Designpapier "Stille Natur" und dem Stempelset "Scenic Sayings" zusammen! (Zu finden auf Seite 102/103 im Katalog, hier gibt es das Stempelset auf Deutsch, "Post für dich" heißt es da.)

So, und jetzt zeig ich euch das Innenleben:

video

Den "Korb", aus dem die Luftballons herausschweben, habe ich mit den Thinlits-Formen "Zu Hause", die ihr bald im neuen Herbst-/Winterkatalog entdecken könnt,  ausgestanzt und auf die Größe zurecht geschnitten.
Eine gekaufte Pop-Up-Karte diente mir für den Mechanismus als Vorlage.




Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag, 
bis bald
Miriam


Sonntag, 7. August 2016

Wieder da...



Der Urlaub ist vorbei und gut erholt und voller Motivation ruft mein Basteltisch nach mir! Eigentlich sollte ich diese Stimme massiv unterdrücken, denn der Countdown bis zur Abgabe meiner Hausarbeit und der Klausur läuft. Und da besteht definitiv noch akuter Handlungsbedarf...  Nun ja, eine kleine Ausnahme habe ich mir gestattet, denn gestern heiratete eine ganz liebe Arbeitskollegin. Angelehnt an die wunderschöne Einladungskarte, die der damals noch Verlobte, seines Zeichens Grafik-Designer, gestaltet hat,


 fand ich ja das Design unseres Project-Life-Karten-Sets "Hello Lovely" vom Thema her sehr passend und so habe ich mit den Karten in Kombination mit einigen Stempeln und Framelits eine Explosionsbox gewerkelt:



 In der Mitte ganz klassisch die Hochzeitstorte, übersäht mit Blüten und Blättern, gestanzt mit den Framelits aus den "Botanical Blooms" und coloriert mit dem Aquapainter.
 

 Ich zeig euch einfach die Bilder, da braucht es eigentlich keine Erklärungen mehr dazu...





  Für den Deckel habe ich eine der PL Karten zurechtgeschnitten, denn "say yes" reicht ja schon!


Natürlich darf eine Stecktasche für das Geld nicht fehlen...


...und eine für Unterschriften auch nicht. Auf der Rückseite habe ich die Glückwünsche für die beiden geschrieben (und vergessen, zu fotografieren).


Ich hoffe sehr, dass die Box den beiden gefällt!

Es bleibt noch ein klein wenig ruhiger hier auf dem Blog. Ein paar Karten und noch eine Box zu einem 
18. Geburtstag, deren Bilder noch auf meinem Computer schlummern, zeige ich euch aber demnächst.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag,
bis bald
Miriam